hintergrund

1971

  • Erster Skikurs der Spvgg mit 70 Teilnehmern
  • Großer Fußballer-Maskenball mit Auftritt der Narregenia Regen
  • Das 3. Sommer-, Volks-und Sportfest litt unter den täglichen Regenfällen, trotzdem waren gute Besucherzahlen zu verzeichnen.
  • Die Schirmherrschaft hatte Landrat Helmut Feuchtinger.
  • Die A-Jugend der Spvgg gewinnt Jugend-Landkreispokal.
  • Als Anerkennung seiner unermüdlichen Arbeit wird Josef Kauschinger als Ehrenmitglied ernannt.

1972

  • Obwohl der Klassenerhalt der I Mannschaft nahezu aussichtslos war,konnte die diesjährige Krise überwunden und die Spielklasse erhalten werden.
  • Das 4. Sommerfest stand unter der Schirmherrschaft von Kreisspielwart und Gruppenspielleiter Otto Eisner.

Grußwort

Möge dieses Fest dazu beitragen,
die Sportkameradschaft unter den Vereinen
zu vertiefen und zu festigen.
Hoffen wir,daß schönes Wetter den Besuch
dieses Festes fördert,so daß zum Ausbau
und zur Förderung des Sportes allgemein,
hier zur Förderung der Bestrebung des
Festvereins,der Spvgg Patersdorf besonders,
ein schöner Beitrag geleistet werden kann.

1973

  • Erste Ortsmeisterschaft im Skilauf mit über 90 Teilnehmer.
  • 5. Patersdorfer Sommer-,Volks-und Sportfest mit Jugend-Pokalturnier. Schirmherr dieses Festes war Mdl und 1.Bürgermeister Josef Niedermeier.
  • 1.Internationaler Volkswandertag mit über 2200 Teilnehmer, darunter Feriengäste aus dem Ausland.
  • Gründungsmitglied Georg Apfel wird auf Grund seiner sportlichen Belangen und finanzieller Unterstützung zum Ehrenmitglied ernannt.

1974

  • 2. Internationaler Volkswandertag von Regenschauern überschüttet.
  • 6. Patersdorfer Sommer-,Volks-und Sportfest unter der Leitung des Schirmherrn Landrat Helmut Feuchtinger.
  • Richard Kauschinger gewinnt beim ZDF-Torwandschießen eine Eintrittskarte zum WM-Endspiel in München.
  • Für seine Verdienste im Verein erhält Vereinswirt Karl Kargl das Goldene Vereinsabzeichen.
  • Die Fußballer der Spvgg starten zum Vereinsausflug nach Mayerhofen ins Zillertal.
  • 1. Vorstand Karl Meier legt aus beruflichen Gründen sein Amt nieder. Nach einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wird Willi Mutzl zum 1.Vorsitzenden gewählt.

I. Mannschaft1.mannschaft 74Von links: Greil Karl, Ernst Rudi, Schmid Günter, Pongratz Heinz, Karl Karlheinz, Wittenzelner Johann, Weißhäupl Helmut, Niedermeier Johann, Paukner August, Fuchs Herbert, Kroner Franz, Kastl Erich, Saller Franz, Trainer-Richard Kauschinger

1975

  • Fußballer-Maskenball mit den Silberberg-Oberkrainer
  • 4. Internationaler Wandertag
  • 7. Sport und Voksfest ein voller Erfolg. An allen Festtagen guter Besuch,Schirmherr Landtagsabgeordneter Dieter Görlitz aus Deggendorf.

1976

  • 5. Internationaler Volkswandertag
  • Spielvereinigung feiert 10.jährige Zugehörigkeit der A-Klasse.
  • 1.Vorstand Willi Mutzl kehrt der Spielvereinigung den Rücken. Ehrenvorstand Ludwig Fleischmann leitet den Verein kommissarisch.
  • In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wird Heinz Weishäupl 1.Vorsitzender des Vereins. Die Sparte Wandern wird ausgegliedert und gründet eigenen Verein.

1977

  • Spielvereinigung steigt nach 12.jähriger Zugehörigkeit der A-Klasse in die B-Klasse Oberer Wald ab.
  • A-Jugend wird Meister der Gruppe Viechtach.
  • Höhepunkt in diesem Jahr war das 8. Sport und Sommerfest das sehr gut besucht war. Schirmherr war Landtagsabgeordneter Dieter Görlitz. Ferner fand zu diesem Anlass ein Pokalturnier mit 12 Mannschaften statt.

1978

  • Vereinsmeisterschaft im Skilauf mit 66 Teilnehmer.
  • 9. Sommer und Sportfest mit Pokalturnier.

1979

  • Vereinsskirennen am Silberberg mit 110 Rennläufer ein voller Erfolg.
  • 20-jähriges Gründungsfest unter der Schirmherrschaft von Landtagsabgeordneten Dieter Görlitz. Die Gründungsmannschaft absolvierte ein Spiel gegen den SV Edenstetten/Egg. 1. Bayerwald-Mannschafts-Tauziehen.

seilziehen

1980

  • Erste Ski-Langlaufmeisterschaft
  • Orts und Vereinsmeisterschaft im Skilaufmit über 120 Teilnehmer voller Erfolg.
  • Alois Diemeier wird neuer Vorstand der Spielvereinigung.
  • C-Jugend erringt Meisterschaft in der Kreisklasse Oberer Wald.

c jugend 80Stehend v.l.: Lintl Christian, Weishäupl Heinz, Pfeffer Christian, Graßl Thomas, Wittenzellner Anton, Strenz Günther, Sturm Karlheinz, Trainer Hies Josef; Kniend v.l.: Kauer Karlheinz, Kauschinger Josef, Schmid Franz, Fischl Karlheinz, Kauer Gerhard, Achatz Markus

Höhepunkt in diesem Jahr waren die Filmaufnahmen des Bayerischen Fernsehen "Blickpunkt Sport" für die Serie "Wir kommen nach". Hier wurden die sportlichen Aktivitäten des Vereins von Moderator Eberhard Stanjek aufgenommen und vor einem Millionenpublikum im Fernsehen vorgestellt.

fernsehen

Ergebnisse

... lade Modul ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.